Datenschutzeinstellungen

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell, während andere uns helfen, diese Website und Ihre Erfahrung zu verbessern.

Wenn Sie unter 16 Jahre alt sind und Ihre Zustimmung zu freiwilligen Diensten geben möchten, müssen Sie Ihre Erziehungsberechtigten um Erlaubnis bitten.

Wir verwenden Cookies und andere Technologien auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell, während andere uns helfen, diese Website und Ihre Erfahrung zu verbessern. Personenbezogene Daten können verarbeitet werden (z. B. IP-Adressen), z. B. für personalisierte Anzeigen und Inhalte oder Anzeigen- und Inhaltsmessung. Weitere Informationen über die Verwendung Ihrer Daten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Sie können Ihre Auswahl jederzeit unter Einstellungen widerrufen oder anpassen.

Alle Akzeptieren Speichern

Blog

TIMeOuts vom Tagesgeschäft: Blickwechsel von Unternehmer zu Unternehmer.

68
Ein Buch ist wie ein Unternehmen: Was ich als Autor übers Unternehmersein gelernt habe.

Wissen Sie, wie Sie Ihrem bestimmt schon mehr als vollen Leben als Unternehmer noch einen weiteren Kick geben können? Zum Beispiel so: Ich habe in den letzten 18 Monaten mein drittes Buchprojekt realisiert. Diese Zeit war eine wahre Achterbahnfahrt, denn ich habe parallel zu allen anderen Aktivitäten mit viel Herzblut intensiv daran geschrieben.

13.02.2024
Timo Kaapke
67
Authentizität statt Gaukelei: Warum viele Mittelständler den Begriff Marke missverstehen.

Viele mittelständische Unternehmer fremdeln mit dem Begriff Marke, weil sie damit unbescheidenes Auftrumpfen, Prahlerei und Vorspiegelung falscher Tatsachen verbinden – sie halten Markenkommunikation für eine einzige große Gaukelei. Und da die mittelständische Zurückhaltung und Bescheidenheit all das vermeiden will, was auch nur ansatzweise für Angeberei gehalten werden könnte, verpassen sie dadurch eine enorme Chance.

02.02.2024
Timo Kaapke
66
Marke ist Unternehmersache: Über unternehmerische Begeisterung und begeisternde Unternehmen.

„Marke ist Chefsache“ – dieser Spruch begleitet mich schon lange. Weil „Marken im Mittelstand“ seit über 23 Jahren das (Gründungs)Thema meines Unternehmens ist. Doch ich finde den Spruch noch unter einem anderen Aspekt spannend. Er lässt mich nämlich auch über meine eigene Arbeit reflektieren und berührt damit die Frage, was eigentlich mein Job als Unternehmer ist.

20.01.2024
Timo Kaapke
News
letter
Impulse von Unternehmer zu Unternehmer, direkt in Ihr Postfach – jetzt kostenlos abonnieren: